Samsung Galaxy Young 2 Bewertung

Unser Bewertungspreis bei Überprüfung 70 inkl. MwSt. (SIM-frei)

Klein, langsam und frustrierend zu bedienen, sollte das Samsung Galaxy Young 2 um jeden Preis vermieden werden

Werbung

Spezifikationen



Prozessor: Single-Core 1.0GHz ARM SCX15, Bildschirmgröße: 3,5 Zoll, Bildschirmauflösung: 480 x 320, Rückfahrkamera: 3 Megapixel, Speicher (kostenlos): 4 GB (2 GB), Drahtlose Daten: 3G, Größe: 110 x 60 x 11,8 mm, Gewicht: 108 g, Betriebssystem: Android 4.4

www.carphonewarehouse.com

Angesichts der Tatsache, dass 5-Zoll-Bildschirme für Einsteigermodelle schnell zur Norm werden, ist es kaum zu glauben, dass Smartphones früher so klein waren. Mit seinen Abmessungen von nur 110 x 60 x 11,8 mm hat das 3,5-Zoll-Samsung Galaxy Young 2 in etwa die gleiche Größe wie das ursprüngliche iPhone. Es ist in der Tat so klein, dass sich meine Finger tatsächlich um die Oberseite des Telefons kräuseln können - eine Leistung, die ich bei meinem aktuellen Vorzugspreis, dem 4,5-Zoll-Modell, so gut wie nicht schaffe 2. Gen Moto E.



Anzeige

Natürlich wünscht sich nicht jeder ein großes Bildschirmtelefon, aber es gibt immer noch viele andere billige Telefone, die eine bessere Größe haben als das Galaxy Young 2, wie das 50-Pfund-Vodafone Smart Speed ​​6 mit einem 4,5-Zoll-Bildschirm. Im Vergleich dazu fühlt sich das Young 2 einfach ungeschickt und unpraktisch an, und seine winzige Auflösung von nur 480x320 hilft auf keinen Fall weiter.



Bei einem Bildschirm und einer Auflösung von dieser Größe sind die Bildschirmtasten winzig, was es schwierig macht, schnell und mit einem gewissen Grad an Genauigkeit zu tippen. Die App-Symbole sind verschwommen und verschwommen, und die Webseiten wirken sehr eng und eng. Zugegeben, reaktionsschnelle Webseiten, deren Größe sich automatisch an die Größe und Auflösung Ihres Bildschirms anpasst, sind auf dem Young 2 überraschend gut lesbar. Scrollen Sie jedoch nach unten und der Text verschwindet zur Hälfte, wenn er versucht, mit der Aktualisierungsrate des Bildschirms Schritt zu halten.

Die Anzeigequalität gehört zu den schlechtesten, die ich je gesehen habe. Wenn Sie den Bildschirm etwas zur Seite drehen, wird er unermesslich dunkler. Ein schlechtes Kontrastverhältnis von 536: 1 liefert nur sehr wenige Details in Bildern und Videos. Ebenso ist seine Farbgenauigkeit miserabel. Sie können sehen, dass Farben nicht richtig aussehen, sobald Sie den Bildschirm einschalten, aber ein sRGB-Farbraumwert von 58,2% ist bei weitem der schlechteste Wert, den ich von einem Telefondisplay aus gesehen habe. Die Blauabdeckung ist zwar sehr stark, aber in fast allen anderen wichtigen Farbgruppen fehlt sie, so dass der Bildschirm keine nennenswerten Vibrationen aufweist. Die Schwarzwerte sind mit 0,65 cd / m2 ebenfalls sehr hoch, und die maximale Helligkeit von 346,05 cd / m2 ist gerade noch hell genug, um nach außen sehen zu können.

Performance

Das Young 2 ist mit Sicherheit eines der langsamsten Telefone, die ich je getestet habe. Ausgestattet mit einem Single-Core-ARM-Cortex-A7-Chip mit 1 GHz und 512 MB RAM kann der Young 2 unter dem Druck des Ladens einfacher Webseiten und sogar des Entsperrens des Telefons in wenigen Sekunden Ihre Daumenbewegung registrieren. Dies macht die Verwendung des Telefons ziemlich frustrierend, da Sie häufig darauf warten müssen, dass es zum Leben erweckt wird.



Dies zeigte sich in unseren Benchmark-Ergebnissen, da der Geekbench 3-Wert von 257 im Single-Core-Test in Bezug auf die Gesamtleistung ganz unten liegt. Das sind 200 Punkte langsamer als beim £ 50 Vodafone Smart Speed ​​6, aber sein Multicore-Score liegt mehr als 1.000 Punkte hinter dem des Young 2, da keine zusätzlichen Kerne vorhanden sind. Auch der Peacekeeper-Wert von 309 kann nicht einmal mit dem des Vorjahres mithalten 2nd Gen Moto GDamit fühlt es sich für ein Smartphone von 2015 entschieden träge an.

Es überrascht nicht, dass das Young 2 nicht für 3D-Spiele ausgestattet ist, da es unseren GFX Bench GL Manhattan-Test nicht ausführen konnte. Stattdessen eignet es sich viel besser für einfache 2D-Spiele wie Alphabear, aber auch für andere wie Threes! erwies sich beim Testen als anstrengender, da die Kartenanimationen merklich ruckelten und es schwierig machten, mit Geschwindigkeit zu spielen.

Batterielebensdauer

Die Akkulaufzeit ist ebenfalls nicht besonders hoch, da sie in unserem Dauervideowiedergabetest bei einer Bildschirmhelligkeit von 170 cd / m2 nur 8 Stunden und 43 Minuten dauerte. Dies wäre letztes Jahr akzeptabler gewesen, aber die meisten Billigtelefone haben heutzutage im Allgemeinen einen zweistelligen Wert erreicht, einschließlich des 2. Gen. Auch für die Speicherung von Mediendateien ist kaum Platz vorhanden, da dem Benutzer von den 4 GB internem Speicher nur 2 GB zur Verfügung stehen, sodass eine microSD-Karte unbedingt erforderlich ist.

Kamera



Das einzig einlösende Merkmal des Young 2 ist seine Rückfahrkamera. Obwohl die Auflösung eher 3-Megapixel beträgt, war ich ziemlich überrascht, wie gut sie bei unseren Tests im Innen- und Außenbereich bewältigt wurde, insbesondere wenn sie keine Blitz- oder Touch-Fokus-Steuerung hat. In beiden Fällen waren die Farben hell und recht gut ausgeleuchtet, und die Konturen der Objekte waren bei weitem nicht so weich und verschwommen, wie ich es erwartet hatte. Trotzdem, wenn so wenig Details vorhanden sind, werden es kaum welche für das Album sein. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist es auch schwierig, Szenen richtig auszuleuchten, da hellere Bereiche vollständig ausgeblasen werden.

^ Fotos zeigten einigermaßen lebendige Farben, aber beim Vergrößern sind kaum Details zu erkennen

^ Der Young 2 kommt bei hellen Lichtverhältnissen in Innenräumen überraschend gut zurecht, kann jedoch aufgrund des fehlenden Blitzlichts in dunkleren Situationen Probleme haben

Fazit

Das Traurigste am Young 2 ist jedoch, dass es eines der bekanntesten 50-Pfund-Telefone ist, die in den meisten britischen Netzen erhältlich sind, besonders wenn Sie auf Pay As You Go stehen. Sie müssen ungefähr £ 70 bezahlen, um es SIM-frei zu kaufen, aber wenn das 2. Gen Moto E für nur £ 60 bei PAYG oder £ 90 SIM-frei zu finden ist, gibt es wirklich keinen Wettbewerb. Das Moto E ist in diesem Fall das unendlich überlegene Smartphone, und niemand sollte jemals leiden müssen, sich mit dem Young 2 abfinden zu müssen. Wenn Sie wirklich nicht mehr als 50 Pfund ausgeben möchten, dann das Vodafone Smart Speed ​​6 ist der klare Sieger auf einer Landmeile. Vermeiden Sie die Young 2 um jeden Preis.

Hardware
ProzessorSingle-Core 1.0GHz ARM SCX15
RAM512 MB
Bildschirmgröße3.5in
Bildschirmauflösung480 x 320
BildschirmtypLCD
Vordere KameraKeiner
Rückfahrkamera3 Megapixel
BlitzKeiner
Geographisches Positionierungs SystemJa
KompassJa
Speicher (kostenlos)4 GB (2 GB)
Speicherkartensteckplatz (mitgeliefert)microSD
Wi-Fi802.11n
Bluetooth0.0 ', 1.1]'> Bluetooth 4.0
NFCJa
Drahtlose Daten3G
Größe110 x 60 x 11,8 mm
Gewicht108 g
Eigenschaften
BetriebssystemAndroid 4.4
Batteriegröße1.300 mAh
Informationen kaufen
GarantieEin Jahr RTB
Preis SIM-frei (inkl. MwSt.)0 ', 1]'> £ 70
Preis bei Vertragsabschluss (inkl. MwSt.)Kostenlos für £ 13.50 pro Monat
Vorauszahlungspreis (inkl. MwSt.)0 ', 1]'> N / A
SIM-freier Anbieterwww.carphonewarehouse.com
Vertrags- / Vorauszahlungslieferantwww.carphonewarehouse.com
Einzelheitenwww.samsung.co.uk
ArtikelcodeSM-G130HN
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese