Samsung Galaxy A9 Test: Mit dem Vierfachkamera-Smartphone von Samsung zum Anfassen

Samsung Galaxy A9 Test: Design, Hauptmerkmale und erste Eindrücke

Ich denke, es ist am besten, wenn wir zuerst über die Vierfachkamera-Anordnung des Galaxy A9 sprechen, nicht wahr? Schließlich bin ich mir sicher, dass Sie aus diesem Grund überhaupt auf diesen Artikel geklickt haben.

Bild 2 von 13



Drehen Sie das Telefon um und sehen Sie insgesamt vier vertikal angeordnete Kameras auf der linken Seite. Ganz oben befindet sich eine ultrabreite 8-Megapixel-Einheit mit einer Blende von 1: 2,4. Laut Samsung kann diese Kamera Inhalte im Wert von 120 Grad in einem einzigen Bild erfassen. Das sind insgesamt 77 Grad mehr als bei den früheren Weitwinkelsensoren von Samsung.

Die nächste Kamera in der Liste ist das Teleobjektiv, das der Sekundärkamera auf der Rückseite der Kamera mit 10 Megapixeln bei 1: 2,4 ähnlich ist Galaxy Note 9. Und genau wie Samsungs ehrwürdiges Flaggschiff bringt dieser Sensor lediglich den zweifachen optischen Zoom auf die Party.

Der dritte ist der Haupt-Blendenöffnungssensor mit 24 Megapixeln und 1: 1,7. Mit dieser Kamera gibt es nicht viel zu besprechen - sie ist mit den meisten anderen Smartphone-Kameras vergleichbar und bietet keine besonderen Funktionen. Lass uns weitermachen.

Bild 8 von 13

Ganz unten in der Anordnung befindet sich die neue 5-Megapixel-Tiefenkamera mit „Live Focus“ und einer Blende von 1: 2,2. Mit dieser Kameraeinheit können Sie Ihren Aufnahmen künstlerische Bokeh-Effekte hinzufügen und Ihr Motiv nach vorne und in die Mitte bringen, während der Hintergrund unscharf wird. Es bietet ein sehr effektives Setup für andere Telefone und ich freue mich darauf, es auszuprobieren, wenn ich das A9 zur Überprüfung erhalte.

Das ist dein Los. Soweit ich das beurteilen kann, steckt wirklich nicht viel dahinter, und Samsung bietet anscheinend nichts an, was noch kein anderer Hersteller unzählige Male zuvor an den Tisch gebracht hat. Es ist natürlich die allererste Telefongesellschaft, die alle vier verschiedenen Kameraeinheiten auf ein einziges Gerät komprimiert. Ich gehe daher davon aus, dass es in ein paar Wochen ein vielseitiger Begleiter für Fotografen sein wird.

Auf den Rest der Details des Telefons beschränken wir uns auf einen riesigen 6,3-Zoll-FHD + Super-AMOLED-Bildschirm auf der Vorderseite. Auch eine Kerbe ist nicht in Sicht: Stattdessen hat Samsung klobige Kinn- und Stirnblenden über und unter dem Display eingeklemmt. Die Qualität des Bildschirms ist auf den ersten Blick genauso gut wie bei allen anderen Super AMOLED-Panels von Samsung, und ich gehe davon aus, dass Kontrastverhältnis und Farbgenauigkeit tatsächlich perfekt sind, wenn ich unseren Farbkalibrator endlich auf ein Testgerät loslasse.

Sehen Sie sich unsere neuesten Samsung-Rabattcodes an

Bild 13 von 13

In puncto Design ähnelt das A9 dem Galaxy S9. Das ist keineswegs schlecht, vor allem in Anbetracht des Preises, und dieses Telefon sieht wirklich gut aus, egal für welches Farbschema Sie sich entscheiden. Kommen Sie starten, es kann entweder in 'Kaviar' schwarz, 'Limonade' blau und 'Kaugummi' rosa abgeholt werden. Leider gab es in diesem bürgerlichen Farbsystem keinen Platz für „Trüffelweiß“ - fragte ich.

An anderer Stelle ist das Telefon selbst mit allen Einzelheiten ausgestattet, die Sie von einem aufstrebenden Flaggschiff-Schläger erwarten. An der unteren Kante befindet sich ein USB-C-Ladeanschluss, der von einem einzelnen Lautsprechergitter flankiert wird. Die Leistungs- und Lautstärkewippe befindet sich auf der rechten Seite. Ein Steckplatz für Nano-SIM- und microSD-Karten auf der linken Seite bietet 512 GB zusätzlichen Speicherplatz.

Das Galaxy A9 wird von einem mit 2,2 GHz getakteten Octa-Core-Chipsatz angetrieben. Es gibt noch keine genauen Angaben zum Prozessor, obwohl ich davon ausgehe, dass Samsungs eigener Exynos-Chip die Show leiten wird. Dies funktioniert jedoch zusammen mit 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Eine 3.800-mAh-Batterie sollte mit einer Akkuladung die Dinge eine ganze Weile am Laufen halten.

Beste Samsung Galaxy A9 Vertrag und SIM-freie Angebote:

Samsung Galaxy A9 Test: Frühes Urteil

Das Samsung Galaxy A9 ist ein leuchtendes Beispiel für verrückte Smartphone-Innovationen. Sicher, es ist ein Handy, das jeden Futuristen unter den Kragen bringt, aber ich bin immer noch nicht davon überzeugt, dass wir so viele Kameras auf einem einzigen Smartphone brauchen.

Trotzdem ist es Samsung gelungen, die Kosten niedrig zu halten, auch wenn die Konkurrenz von Anfang an hart ist OnePlus 6, unser aktueller Mittelklassefavorit. Die Zukunft des Galaxy A9 ist voller Herausforderungen, auch wenn dies durchaus möglich ist.

In naher Zukunft werde ich meinen vollständigen Samsung Galaxy A9-Test lesen.

Hardware
ProzessorOcta-Core 2,2 GHz Qualcomm Snapdragon 660
RAM6 GB
Bildschirmgröße6.3in
Bildschirmauflösung2,220 x 1,080
BildschirmtypSuper AMOLED
Vordere Kamera24 Megapixel
Rückfahrkamera24 Megapixel, 8 Megapixel, 10 Megapixel, 5 Megapixel
BlitzLED
Geographisches Positionierungs SystemJa
KompassJa
Speicher (kostenlos)128 GB
Speicherkartensteckplatz (mitgeliefert)microSD
Wi-Fi802.11ac
Bluetooth0,0 ', 1,1]'> 5,0
NFCJa
Drahtlose Daten4G
Maße162,5 x 77 x 7,8 mm
Gewicht183 g
Eigenschaften
BetriebssystemAndroid 8
Batteriegröße3.800 mAh
Sprachen
Spanish Bulgarian Greek Danish Italian Catalan Korean Latvian Lithuanian Deutsch Dutch Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Turkish French Hindi Croatian Czech Swedish Japanese